Vorhersage für Niedersachsen und Bremen für heute

In Küstennähe Windböen, vereinzelt Sturmböen, im Hochharzharz Schnee möglich, tagsüber teils gewittrige Schauer. Kommenden Nacht Bodenfrostgefahr

Heute Früh zieht der Regen im Bergland ab. Dann gibt es überall bei wechselnder Bewölkung Schauer, die teils mit Graupel, örtlich auch mit kurzen Gewittern, einhergehen. Entlang der Ems sind diese schwächer und seltener. Die Temperatur erreicht 9 bis 12, im Oberharz 7 Grad. Der Wind kommt aus Nordwest bis Nord und weht in Böen insbesondere in Schauer- und Gewitternähe stark bis stürmisch. Am Abend nimmt er ab. In der Nacht zum Samstag ziehen sich letzte Schauer ins südliche Niedersachsen zurück. Von Norden her lockern die Wolken lockern auf. Die Temperatur sinkt auf 1 bis 4, auf den Inseln 6 Grad. Der Wind dreht auf Nordost bis Ost, nimmt weiter ab und weht schwach bis mäßig. In windgeschützten Lagen tritt leichter Bodenfrost auf.



Letzte Aktualisierung: 18.04.2014, 04.34 Uhr



Copyright (c) Deutscher Wetterdienst